Hallenklettern in Eigeninitiative

26. April 2022

Mit dem Wegfall von Corona-Auflagen wird für viele auch das Klettern in der Halle wieder interessanter. Darauf hat sich auch die DAV-Sektion Prien mit ihrem An

Mutig ganz nach oben: Schnupperklettern für Kinder aus der Ukraine

26. April 2022

Um ein kleines Ferienerlebnis anzubieten und neue sportliche Herausforderungen zu erfahren,durften einige ukrainische Kinder in der DAV Halle in Bernau an einem

Treffen von “Ehemaligen” auf der Priener Hütte

25. Oktober 2021

Auf Initiative von Sepp Feuersteiner trafen sich einige seiner Weggefährten am 7. Oktober zu einem gemütlichen Abend auf der Priener Hütte. Dank eines Fahrdi

Wegebau in Zeiten des Klimawandels

14. Juli 2021

Der online gehaltene Sektionsabend am 6. Juli stand unter dem Motto „Alpiner Wegebau – Herausforderungen durch den globalen Klimawandel“. In seinem packen

Einladung zur Hauptversammlung am 16.07.2021

6. Juli 2021

Wir laden alle Mitglieder der Sektion Prien am Chiemsee des Deutschen Alpenvereins zur 129. ordentlichen Jahreshauptversammlung ein, die am Freitag, den 16. Jul

Neues aus der Halle

10. Juni 2021

Im virtuell veranstalteten Sektionsabend am 8. Juni stand die Wiederöffnung der Kletterhalle in Bernau im Fokus. Michael Schön, Martina Höhne, Christine Mix

Neue Pächter auf der Priener Hütte

10. Mai 2021

Im virtuellen Sektionsabend am 4. Mai informierte die Sektion Prien des Deutschen Alpenvereins über den Pächterwechsel und das neue Konzept für die Priener H

Leidenschaft Mineralien – unterwegs in den Hohen Tauern

12. April 2021

Im Rahmen des digital ausgerichteten Sektionsabends am 6. April führte uns „Stoanareferent“ Georg Prassberger auf die Spuren der Mineraliensucher im Habach

Wie geht’s weiter mit Gemeinschaftstouren?

25. März 2021

Auch wenn die aktuelle Situation herausfordernd ist, würden wir euch trotzdem gerne über unser Sektionsleben informieren. Wir werden versuchen unsere Gemeinsc

Sektionsabend zum Thema LVS-Suche

16. März 2021

Auch der zweite Sektionsabend in diesem Jahr fand am 2. Februar wieder als Videokonferenz statt. Knapp 30 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. Thema des Aben