Anforderungen und Teilnahmebedingungen

Anforderungsprofile für unsere Sektionstouren

Wandern / Bergsteigen

leicht

Höhenmeter: bis ca. 1000 Hm
Aufstiegszeit: bis ca. 3 h

mittel

Höhenmeter: bis ca. 1400 Hm
Aufstiegszeit: bis ca. 4 h

schwer

Höhenmeter: über ca. 1400 Hm
Aufstiegszeit: über ca. 4 h

Gehen im weglosen Gelände, bzw. leichter Klettersteig, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

Skitouren / Schneeschuhtouren

Für alle Skitouren und Schneeschuhtouren gilt grundsätzlich, dass jeder Teilnehmer eine komplette Skitourenausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel) mitzunehmen hat. Für mittlere und schwere Skitouren sind je nach Witterung auch Harscheisen notwendig.

leicht

Höhenmeter: bis ca. 1000 Hm
Aufstiegszeit: bis ca. 3 h
Abfahrt: einfaches freies Gelände bis ca. 30° oder Pistengelände

mittel

Höhenmeter: bis ca. 1300 Hm
Aufstiegszeit: bis ca. 4 h
Abfahrt: freies Gelände bis ca. 35°

Harscheisen können je nach Verhältnissen erforderlich sein.

schwer

Höhenmeter: über 1300 Hm
Aufstiegszeit: über 4 h
Abfahrt: steiles, anspruchsvolles Gelände über 35°

Gehen in Blockgelände bei Gipfelanstieg möglich, evtl. auch Steigeisen notwendig!

Bekanntmachung der Touren

Die Touren werden zum Monatsende für den Folgemonat in der Chiemgauzeitung bekannt gegeben.

Vorbereitung und Gefahren

Um die Gefahren, die mit dem Bergsteigen naturgemäß und unvermeidbar verbunden sind möglichst gering zu halten, muss von den Teilnehmern erwartet werden, dass sie sich durch rechtzeitige Anmeldung und Rückfrage selbst vergewissern, ob sie den Anforderungen entsprechen und welche Ausrüstung notwendig ist. Rücksichtnahme, Beachtung der Anordnung des Tourenbegleiters und vor allem Verbleib bei der Gruppe gelten als selbstverständlich.

Erklärung zur Haftungsbeschränkung

Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung grundsätzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung. Jeder Teilnehmer hat am Beginn der Veranstaltung eine entsprechende Erklärung zur Haftungsbeschränkung unter Angabe von Telefonnummer und Adresse auszufüllen. Der Text ist wie folgt: „Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs- bzw. Tourenangebot ist die Unterzeichnung nachfolgender Erklärung: Als Teilnehmer/in dieses Kurses / Tour bin ich mir bewusst, dass jede bergsportliche Unternehmung mit Risiken verbunden ist, die sich nicht vollständig ausschließen lassen. Ich erkenne daher an, dass die Übungsleiter und das Hilfspersonal – soweit  gesetzlich zulässig – von jeglicher Haftung sowohl dem Grunde wie auch der Höhe nach freigestellt werden. Dies gilt nicht für die Verursachung von Unfällen durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Verkehrsmittel und Kosten

Die Fahrten erfolgen in Privatfahrzeugen mit Fahrtkostenbeteiligung, mit Bahn oder Bus. Die Sektion kann keine Insassenversicherung übernehmen. Teilnahmegebühren werden nur für die Veranstaltungen erhoben, bei denen dies in der Ausschreibung angegeben ist.