DAV-Kletterhalle in Bernau wieder unter Eigenverantwortung

von Josef Buchner

Liebe Kletterer/innen, liebe Mitglieder

Die DAV-Sektion Prien betreibt ab 1. Oktober 2020 ihre sektionseigene Kletterhalle wieder in Eigenverantwortung.

An dieser Stelle möchte ich mich als erstes für die letzten zwei Jahre bedanken, in denen das Tenniszentrum den Betrieb übernommen hatte. Wir konnten in dieser Zeit viel über den Betrieb einer Sportstätte lernen und auch viele Dinge optimieren. Namentlich möchte ich hier Ralf erwähnen, der mit seinem Engagement und seiner Erfahrung sehr viel dazu beigetragen hat, den Betrieb der Halle zu ermöglichen und qualitativ zu optimieren.

Wir haben uns nun gemeinsam dazu entschlossen, den Betrieb unserer Halle wieder als DAV-Sektion zu übernehmen. Dies wurde jedoch nur möglich, da wir zwei sehr aktive Mitglieder und Kletterer in unserer Sektion wissen, die sich nun intensiv um unsere Kletterhalle kümmern werden.

Michael Karl und Michael Schön übernehmen nun ab Oktober das Zepter, und gemeinsam wollen wir dann den eingeschlagenen Weg der letzten zwei Jahre weiterführen und nochmals den „DAV“-Gedanken und den ideellen Aspekt in den Vordergrund rücken.

Nach der durch den Lockdown bedingten Ruhephase soll nun wieder Leben in die Halle einkehren. Die dazu notwendigen Hygienekonzepte sind ausgearbeitet. Die Gruppenarbeit wird wieder aufgenommen, und wir werden neue, attraktive Routen in allen Schwierigkeitsgraden schrauben. Mit dem Übergang im Oktober wird für uns eine intensive Arbeitsphase beginnen, und wir hoffen, auch auf eure Hilfe zählen zu können und bitten um Euer Verständnis: Es wird nicht alles sofort perfekt organisiert sein.

Die euch unmittelbar betreffenden Änderungen werden sich in Grenzen halten. Die Preisgestaltung bleibt gleich. Da die Halle nun aber in der Hand der Sektion ist, können wir für unsere Mitglieder wieder einen ermäßigten Tarif anbieten, für Erwachsene z.B. € 6,50 statt € 7,50. Noch nicht aufgebrauchte 10er Karten können ab Oktober umgetauscht werden. Jahreskarten behalten ihre Gültigkeit. Details werden wir hier rechtzeitig bekanntgeben.

Wir freuen uns sehr, dass wir als Sektion auf diese Weise unser Kletterangebot in der Halle nahtlos weiterführen können.